Pressemitteilungen

30. März 2017

Big Data im Gesundheitswesen: Diesem Thema widmet der Verband digitale Gesundheit e.V. (VdigG) seinen 1. Parlamentarischen Abend 2017 heute, den 30.3.17, ab 18:30 Uhr im Kleinen Konferenzsaal im Ludwig-Erhard-Haus in der Fasanenstraße 85 in 10623 Berlin. Unter dem Motto „How to save a life (using data)“ sprechen Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft darüber, welchen Nutzen, aber auch welche Risiken Big Data in ihrem jeweiligen Bereich bringen. Nach den Impulsvorträgen von Saskia Esken (MdB), Dr. Bernhard Tenckhoff (KBV) und Dr. Tim Züwerink (Gotthardt Health Group) klingt der Abend mit einem Get together bei Getränken aus.

1. Parlamentarischer Abend 2017 des VdigG „How to save a life (using data)“ im Kleinen Konferenzsaal des Ludwig-Erhard-Haus in der Fasanenstraße 85 in 10623 Berlin ab 18:30 Uhr.

Pressekontakt: Lena Geppert (Büroleitung VdigG), vorstand@vdigg.de, 030-224 793 02